AGB

General Terms and Conditions hotspot.apARTments UG

Bitte lesen Sie die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sorgfältig durch. Diese Bedingungen werden durch Ihre Buchung (per E-Mail oder telefonisch) zur Grundlage des zwischen uns geschlossenen Mietvertrages und sind rechtsverbindlich.

Auf Grund der gesetzlichen Lage in Berlin, soll der Betrieb von Ferienwohnungen eingeschränkt werden. Wir haben entsprechend der gesetzlichen Regelungen für unsere Wohnungen Verlängerungsanträge gestellt. Sollten diese nicht genehmigt werden, müssen wir leider – wie fast alle Ferienwohnungsanbieter in Berlin – den Betrieb einstellen. In diesem Fall sind sowohl Sie als auch wir berechtigt, von diesem Vertrag zurück zu treten. Keine Seite hat dann Anspruch auf Kosten- oder Schadensersatz – eine geleistete Anzahlung wird jedoch zurück erstattet.

Anzahlung / Buchung:
Sollten Sie Interesse an einem von uns angebotenen Apartment haben, bitten wir Sie, eine schriftliche Buchungsanfrage an uns zu richten. Wir prüfen daraufhin die Verfügbarkeit und teilen Ihnen das Ergebnis unverzüglich mit. Sollte das Objekt für den gewünschten Zeitraum nicht belegt sein, können Sie es sofort buchen.
Nach Erhalt Ihrer Buchung ist eine Anzahlung in Höhe von 50% des Gesamtmietpreises zu leisten. Der Restbetrag (50%) ist spätestens 30 Tage vor gebuchtem Anreisedatum zu entrichten.
Für kurzfristige Buchungen, bei der die Anreise weniger als 4 Wochen im Voraus liegt, ist der Gesamtmietpreis sofort zu leisten. Sollte eine Überweisung nicht mehr realisierbar sein (Anreisen, die innerhalb von 4 Kalendertagen nach Buchung erfolgen), ist der Gesamtmietpreis bar bei Anreise zu entrichten. Sollte die Anzahlung und Restzahlung nicht rechtzeitig unserem Konto gutgeschrieben werden, sind wir berechtigt, das Apartment anderweitig zu vermieten. Es gelten unsere Stornobedingungen.
Anfallende Gebühren für Auslandsüberweisungen trägt der Mieter.

Kaution:
Je nach Größe und Ausstattung des Apartments berechnen wir 300 – 500 € Kaution, die innerhalb von 7-10 Werktagen vom System zurückgebucht werden.
Bei längerfristigen Vermietungen ab 2 Monaten berechnen wir eine Monatsmiete als Kaution.

An- und Abreisezeit:
Am Ankunftstag können die Apartments ab 15.30 Uhr bezogen werden. Am Abreisetag sind die Apartments bis spätestens 10.30 Uhr zu verlassen. Sie können Ihre An- und Abreise nach frühzeitiger Absprache eventuell auch individuell (ggf. gebührenpflichtig) gestalten. Für Spätanreisen ab 20:30 Uhr berechnen wir eine Gebühr in Höhe von 25,00 EUR und für Nachtanreisen ab 22:00 Uhr in Höhe von 40,00 EUR.
Der zu zahlende Mietpreis ist in der Buchungsbestätigung/Rechnung genannt und enthält: die Benutzung des Apartments gemäß der Hausordnung, Handtücher, Bettwäsche (wöchentlicher Wechsel nach Absprache und Aufpreis), Strom, Wasser, Gas und Internet (falls vorhanden).

Schlüsselübergabe:
Die Übergabe des Schlüssels erfolgt vor Ort bei Übernahme des Apartments durch uns oder einen von uns beauftragten Mitarbeiter. Ebenso erfolgt eine kurze Einweisung.

Anreisende Personen:
Bei der Buchung bitten wir Sie um korrekte Angabe der Personenanzahl (auch Kinder zählen als volle Person). Im Falle einer Überbelegung ist der Vermieter oder dessen Beauftragten am Ort berechtigt, eine zusätzliche angemessene Vergütung zu verlangen.

Storno / Rücktritt:
Der Mieter kann jederzeit schriftlich von dem Vertrag zurücktreten. Die Stornierung ist bis 30 Tage vor dem gebuchten Anreisedatum kostenfrei.
Bereits eingezahlte Beträge werden erstattet. Es zählt jeweils das Empfangsdatum der Rücktrittsnachricht. Der Mieter kann auch einen Ersatzmieter stellen.
Bei Nichtanreise, späterer Anreise, bzw. früherer Abreise besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Dies gilt auch, falls der Gast unverschuldet, z.B. durch Krankheit, an der Inanspruchnahme der Leistung verhindert ist.

Reiserücktritt durch den Vermieter:
Kann aus unvorhersehbaren Gründen (z.B. Nichtbewohnbarkeit durch schwere Defekte, höhere Gewalt oder Einbruch usw.) das Apartment nicht zur Verfügung gestellt werden, so erhält der Mieter den gezahlten Mietpreis in voller Höhe zurück und verzichtet auf weitere Ansprüche.

Änderungen:
Alle Änderungen bedürfen der Schriftform. Änderungen der Reisedaten (Änderung der Ankunft bzw. Abreise, Erhöhung der Personenzahl, nachträgliche Bestellung bzw. Stornierung von Zusatzleistungen, wie z.B. extra Bett etc.) müssen uns schriftlich und rechtzeitig vor Anreise mitgeteilt werden.

Schriftform:
Rücktritts-, Umbuchungs- und Änderungserklärungen müssen in beiderseitigem Interesse in jedem Fall schriftlich (Post, E-Mail) erfolgen.

Haftung für Beschädigungen durch Mieter:
Eventuelle Beschädigungen werden Ihnen in Rechnung gestellt und müssen vor Ort beglichen werden. Sie sind verpflichtet, einen während Ihrer Mietzeit durch Ihr Verschulden entstandenen Schaden dem Vermieter zu melden.

Haftungsausschluss:
Der Vermieter übernimmt keine Haftung für erlittene Schäden an Personen oder Sachen. Der Vermieter haftet nicht für Umstände, die nicht in direktem Zusammenhang mit dem gemieteten Apartment und den vertraglichen Leistungen stehen. Dazu zählen die Umgebung der Apartments, Straßen- und Ortsverhältnisse, Entfernungsangaben sowie das Geschehen rund um das Objekt wie z.B. eventuelle Bauarbeiten am Nachbarhaus oder Straßenarbeiten.
Für eine Beeinflussung des Mietobjektes durch höhere Gewalt, durch landesübliche Strom- und Wasserausfälle und Unwetterlagen wird nicht gehaftet. Die An- und Abreise durch den Mieter erfolgt in eigener Verantwortung und Haftung. Der Vermieter haftet nicht für persönliche Gegenstände des Mieters z. B. bei Einbruch, Diebstahl oder Feuer.
Wir empfehlen Ihnen eine Reise- bzw. Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Beanstandungen:
Eventuelle Beanstandungen müssen der Firma hotspot.apARTments sofort mündlich oder schriftlich mitgeteilt werden. Nach der Abreise können leider keine Beanstandungen mehr von uns angenommen werden.

Gerichtsstand:
Der Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Berlin (ungeachtet der Staatsangehörigkeit und des Wohnsitzes des Mieters). Falls eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam werden oder sind, dann sind die übrigen Bestimmungen dennoch wirksam.

Berlin Juni 2015